Mittwoch, 29 Juni 2022 12:38

Ginnheim 2 das Maß der Dinge

RDV-F Pokalfinale Teil 2

Am letzten Freitag fand der 2. Teil des diesjährigen RDV-F Pokals statt.
Nachdem im 1. Finale das Team von Flying Eagles 4 mit einem in dieser Klarheit nicht zu erwartetem 11:1 die Oberhand behielt, musste nun ein zweites Finale über den endgütigen Pokalsieger entscheiden.

In einem erneut hochklassigem und auch manchmal hitzigem Duell ging diesmal Ginnheim durch die beiden gewonnenen Doppel zu Beginn mit 2:0 in Führung. Auch die darauffolgenden Einzel gingen mehrheitlich an Ginnheim, sodass es nach den ersten drei Blöcken 7:3 für den Gastgeber stand.
Nach einer längeren ungeplanten Pause, ging es dann mit den beiden nächsten Einzeln weiter. Zwar konnte hier das Doppel Tillman/Sand die Eagles nochmal um einen Punkt ranbringen, aber parallel verloren Ludwig/Straub ihr Doppel. sodass es beim Vorsprung von vier Spielen für Ginnheim blieb.
In den beiden nächsten Einzeln waren es Daniel Simon und Maximilian Glatthorn, die den Vorsprung auf 10:4 ausbauen konnten. Somit hatten Peter Glatthorn und Lukas Kutz den Matchdart auf den Händen. Letztlich war es der Mannschaftskapitän Lukas Kutz höchstpersönlich, der mit seinem 2:0 gegen Markus Tillmann den Schlusspunkt setzte und - auch nach Aussage der Eagles - am Ende verdient den Sieg im RDV-F Pokal nach Ginnheim holte.

Wir gratulieren dem neuen Pokalsieger zu diesem tollen Erfolg, der nach der Meisterschaft in der BZ 4 nun das Double beim RDV-F schaffte! 

Vielen Dank auch an den TSV Ginnheim, der die Bilder zur Verfügung gestellt hat!

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Login

Legetøj og BørnetøjTurtle