Samstag, 15 Mai 2021 19:50

Online-Competition-Test erfolgreich beendet

Am heutigen Samstag wurde der "Test" der ersten Online-Competition mit Abschlussturnier erfolgreich beendet.

Nachdem sich der RDV-F in Person von Stefan Krüger (Ginnheim 4) und Lutz Landua (Sportwart des RDV-F) Anfang März dazu entschieden haben es mit einer Online-Competition für Spielerinnen und Spieler der Kreis- und Bezirksliga zu versuchen, ging am 4. März im Zuge des Corona-Lockdown die erste Online-Competition über die Bühne. Am Start waren 10 Spielerinnen und Spieler. Im Lauf der Zeit kamen immer weitere Spieler/innen dazu, sodass wir am Ende der Serie mit insgesamt 18 Spieler/innen (einige haben hierfür abgesagt) in die "Championsleague (Platz 1-8) und Euroleague (ab Platz 9 der Competitionserie) starten konnten.

In der Vorrunde der Euroleague (Zehn Teilnehmer innerhalb acht Wochen jeder gegen jeden - single in, double out bei best of five) war es Jan Suchy (SC 1907 Bürgel e.V.) der diese dominierte und sich lediglich im ersten Spiel Max Bächler geschlagen geben musste. Somit ging er - leicht favorisiert - in das Finalturnier am heutigen Samstag.
In diesem Tunier wurde nach Setzliste DKO gespielt. Nach einem sicheren 3:0 gegen Volker Nagert (SG Götzenhain e.V.) musste es sich aber dem nächsten Götzenhainer Spieler geschlagen geben. Gegen Harald Leppig hieß es am Ende 1:3. Somit ging es für ihn auf der Verliererseite weiter.
Auf der Siegerseite war es schließlich Yannick Kurpiela (ebenfalls SG Götzenhain e.V.), der ein Sieg nach dem anderen einfuhr und sich recht souverän für das "große" Finale qualifizierte.
Dort wartete er auf seinen Gegner, der in der Neuauflage der Begegnung Jan Suchy vs. Harald Leppig gesucht wurde. Und auch hier behielt Harald die Oberhand und gewann erneut gegen Jan, der sich somit über einen 3. Platz freuen durfte.
Nun stand somit das Vereinsinterne Duell als Enspiel fest. In überaus eindrucksvoller Manier war es am Ende Yannick Kurpiela, der sich mit 4:1 durchsetzte und somit der verdiente Sieger des Turnieres ist.
Gratulation an Yannick und alle anderen Teilnehmern!
Nicht unterschlagen möchte ich an dieser Stelle Rosi Nagert (Sg Götzenhain e.V.), die sich als einzige weibliche Spielerin den Strapazen ausgesetzt hat.
Die Ergebnisse des Finalturniers könnt ihr euch hier anschauen.

Parallel zum Finalturnier der Euroleague wurd auch das Finale der Championsleague gespielt. Ebenfalls wurde hier nach Setzliste gespielt, allerings war der Spielmodus etwas anders. So wurde in der ersten Runde und auf der Gewinnerseite double in gespielt und auf der Verliererseite single in.
Nach der Vorrunde befand sich Sebastian Höntsch (ESV Blaugold "Bären" Flörsheim e.V.) auf Platz 1. Bereits in der 2. Runde musste dieser sich jedoch Carl van Mens (SG Götzenhain e.V.) geschlagen geben und ging somit auf die Verliererseite. Dort musste er sich dann im Halbfinale Dirk Plahusch (SG Götzenhain e.V.) geschlagen geben, so dass ihn das gleiche Schicksal wie Jan Suchy in der Euroleague ereilte und als Führender der Vorrunde am Ende auf dem 3. Platz landete.
Mit dem Sieg gegen Sebastian gelang Dirk der Einzug in ein reines - ebenso wie in der Euroleague - Götzenhain Finale. War es doch auf der Siegerseite der bereits genannte Carl van Mens, der sich keine Blöße gab und nach einem knappen ersten Spiel gegen Sören Pirson (TGS Vorwärts Frankfurt e.V.) außer diesen beiden Legs (3:2 Sieg) kein einziges Leg mehr abgab und souverän in das Finale einzog. Und auch hier zeigte er seine Klasse und gewann am Ende in einem tollen Finale mit 4:0 gegen Dirk.
Auch hier gilt es dem Sieger Carl zu gratulieren - ebenso wie den anderen Platzierten. Außerdem danken wir allen Teilnehmern und freuen uns auf die nächsten Competitions und Finalturniere!
Die Spiele des Finalturnieres könnt ihr hier anschauen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen und viel Erfolg bei den nächsten Turnieren!!!

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

Login

Legetøj og BørnetøjTurtle